>> LITETECH / KOMPONENTEN / Naben

Naben

Wir verbauen Naben von DT Swiss, Hope, tune, Chris King, Shimano, Cannondale, Campagnolo, Rohloff, Surly und Son. Bitte nimm Kontakt mit uns auf, wenn dich ein anderes Produkt interessiert.

Zu beachten sind verschiedene Einbaumasse , Achsen- und Bremssysteme:
Beim Rennrad-Vorderrad ist die Achsbreite 100mm, die Achsbreite fürs Hinterrad 130mm, jeweils in Verbindung mit einem Schnellspanner.

Beim MTB kommen neben den klassischen Schnellspannern immer häufiger Steckachsen für Vorder- und Hinterrad zum Einsatz. Diese Steckachsen bringen eine höhere Steifigkeit ins Bike.

Am MTB-Vorderrad mit Schnellspanner ist die Einbaubreite 100mm, mit 15 oder 20mm Steckachse ist die Einbaubreite 110mm. Am MTB-Hinterrad gibts für Schnellspann-Naben die Einbaubreite 135mm, mit Steckachsen in 10mm oder 12mm Dimension in 150 und 165mm Einbaubreite, beim X-12 Standard ist die Einbaubreite 142mm.

Für den Einsatz mit Disc Bremsen brauchts an der Nabe eine sog. Centerlock- oder 6-Loch Aufnahme für die Montage der Bremsscheibe.

Die meisten hochwertigen Naben sind industriegelagert.

industrielager

Diese Lager müssen nicht eingestellt werden wie Konuslager, sind sehr leichtlaufend und komplett revidierbar.
Teilweise kommen auch Nadellager zum Einsatz (z.B. tune und Chris King), hier ein sog. zweireihiges Nadellager:

zweireihiges_nadellager

Shimano und Campagnolo produzieren konusgelagerte Naben: Die Lagerkugeln sitzen zwischen der äusseren Lauffläche des Radkonus und der inneren Lauffläche im Nabenkörper.

shimano_einblick

Der Radkonus kann bei Verschleiss ersetzt werden, die Laufläche im Nabenkörper kann nicht einzeln ersetzt werden. Somit sind diese Naben nicht komplett revidierbar, erfahrungsgemäss verschleisst die im Nabenkörper liegende Laufläche auch bei hartem Einsatz selten. Konusgelagerte Naben sind robust, durch die Konus-Bauart sensibel auf die Vorspannung der Radkonen.

Weitere bei Naben zu beachtende Punkte sind:

Der Hersteller muss die Naben für das radiale Einspeichen freigeben.

Schnellspanner sind bei Shimano und Campagnolo im Lieferumfang enthalten – die Gewichte dieser Naben im Konfigurator sind exlusive Schnellspanner.

Die Gewichte der Naben sind ohne Schnellspanner oder Steckachsen.

DT Swiss

DT Swiss Naben sind industriegelagert, enorm langlebig, leicht und leichtlaufend. Die MTB Naben können umgebaut werden auf diverse Achssysteme. Der 18-zähnige stirnverzahnte Zahnscheiben-Freilauf ist haltbarer als die sonst verwendeten Sperrklinken – hier ein Einblick:

dt_einblick

Hier der ausgebaute Zahnscheibenfreilauf:

dt_zahnscheibenfreilauf

DT Swiss bietet mit dem RWS Thru Bolt Spannachssystem die Möglichkeit an den DT Swiss Naben am Vorderrad eine 9mm und am HR eine 10mm Spannachse einzusetzen an Gabeln oder Rahmen, die für klassische Schnellspanner konzipiert sind.

Hope

Hope Naben sind industriegelagert, haben ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis und gibts in coolen Farben. Die MTB Naben sind umrüstbar auf Steckachsen. Der Freilauf mit 4 Sperrklinken ist knackig im Ton:

klinken_freilauf

Die Hope Farbpalette: rot, silber, schwarz, gunmetall, gold, blau

hope_pro_II_6Loch_HR_color

Tune

Leicht, leichter, Tune. Die industriegelagerten Naben gibts in vielen Farben, der Freilauf arbeitet mit Sperrklinken. Es kommen nur hochwertigste Leichtbau-Materialien wie Alu, Titan und Carbon zum Einsatz. Tune vereint absoluten Leichtbau mit Heavy-Duty Qualitäten.

tune verbaut konventionelle Freiläufe mit 4 Klinken, nur bei der tune Prince Dezibel kommt ein Zahnscheibenfreilauf zum Einsatz:

tune_einblick

Die Tune Farbpalette: silber, purple, hellgrün, pink, rot, orange, gold, blau, grün, (titan 20 years edition), schwarz

tune_farbelox

Chris King

Die King Naben sind ähnlich wie die legendären King Steuersätze: Schön gemacht, qualitativ ohne Kompromisse und halten eine mittlere Ewigkeit. Die Naben sind industrie- und nadelgelagert. Der Zahnscheibenfreilauf mit 72 Zähnen reagiert sehr schnell, ist enorm langlebig und belastbar. Der charakteristische Freilauf-Klang ist auch als “angry bee sound” bekannt. Die King Naben sind feinmechanische Meisterwerke, hier ein Einblick:

king_einblick

Die Chris King Farbpalette:
black, silver, pewter, navy, red,
green, gold, mango, pink, brown

chrisking_farbpalette

Cannondale

Die Lefty Nabe von Cannondale ist eine gute Wahl für die Lefty-Gabeln. Industriegelagert.

Shimano

Mit einstellbaren Konuslagern. Leichtlaufend, gut gedichtet.

explosion_shimano

Campagnolo

Mit einstellbaren Konuslagern. Leichtlaufend, gut dedichtet.

Rohloff

DIE Nabenschaltung mit 14 Gängen.

rohloff_expsion

Die Rohloff Speedhub 500/14 ist das Nonplusultra der Nabenschaltungen:

Ein gleichbleibender, hoher Wirkungsgrad, geringer Verschleiss und eine lange Lebensdauer durch die gekapselte Bauart auch unter extremen Einsatzbedingungen sind ihre charakteristischen Grundzüge. Durch die symmetrische Bauart der Nabe und deren “hochflanschigen” Durchmesser ergibt sich ein sehr stabiles Laufrad mit ausgewogener Speichenspannung.
Die Nabe wird bei 28“ und 26“ Rädern zweifach gekreuzt eingespeicht (bei Räder unter 26“ einfach gekreuzt).

Dank der Konstruktion mit drei gekapselt im Ölbad laufenden, nadelrollengelagerten Planetensätzen beträgt der Wirkungsgrad ähnlich einer Kettenschaltung 95-99% – dieser Wirkungsgrad bleibt lange auf diesem Niveau.

Das Schaltspektrum umfasst 526%, die gleichmässige Gangabstufung um 13.6% stellt immer den idealen Gang zur Verfügung. Die Speedhub ist unter Volllast und im Stillstand schaltbar. Die Nabe wird mit einem 16er Ritzel geliefert, Ritzel mit 13, 15 und 17 sind optional erhältlich. Folgende Kombinationen (Kettenblatt vorne, Ritzel hinten) dürfen nicht unterschritten werden: 40/17, 38/16, 36/15 und 32/13. Diese kleinsten Gänge entsprechen der 22/34 Übersetzung einer konventionellen Kettenschaltung.
Grössere Kettenblätter können ohne Einschlränkung montiert werden, ein Einsatz von zwei Kettenblättern vorne ist machbar.

Die Schaltung wird mit einem Drehgriff aktiviert.
Die Indexierung der Gänge erfolgt nicht im Schaltgriff wie bei konventionellen Schaltungen, sondern direkt im Getriebe, mit der Folge: einmal mehr geringer Verschleiss und geringer Wartungsaufwand.

Bei der Auswahl der richtigen Nabe hilft die Speedhubsuche.

Weitere Details zur Rohloff Nabe sind hier:
Rohloff Tech Specs

Surly

Die erste Wahl für ein Singlespeed Bike.

Son

Der Rolls-Royce der Nabendynamos. Besticht mit einzigartig hohem Leichtlauf und Wirkungsgrad.

Lite Tech powered by Gütlin Velo, © Lite Tech, site created by Simplificator GmbH